Angebote für alle

Hier finden alle Bildungsinteressierten und Wissbegierigen individuelle und saisonal wechselnde Angebote. Egal ob Klein oder Groß, für jeden ist etwas dabei: vom Feriencamp über Sterngucker-Abende für Familien oder Weiterbildungen für Erwachsene.

 

Die Tagesangebote finden unter Berücksichtigung der niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und vorbehaltlich der aktuellen Lage statt.

 

Die Gruppengrößen sind je nach Angebot beschränkt, um den Mindestabstand einhalten zu können.  Wir arbeiten weitestgehend im Außenbereich, bitten jedoch darum, einen Mundschutz mitzubringen.

 

Wichtig: Die Angebote finden nur auf Voranmeldung und wenn mindestens sechs Teilnehmer angemeldet sind, statt.

Für Kinder und Jugendliche

Tagesangebote für die Sommerferien

Wir machen Stationentheater auf dem Gelände des NaturCampus!

 

Nachdem wir uns alle kennengelernt haben und erste Spiele und Übungen zum „warm werden“ gemacht haben, erkunden wir das Gelände rund um den NaturCampus Bockum. Wir entdecken Orte, die uns „Geschichten erzählen“ und die für´s Theaterspielen geeignet sind. Dabei spinnen wir auch schon erste Ideen, was für eine Szene oder Geschichte an diesem Ort stattfinden könnte. Und wir beschäftigen uns mit Natur- und Fabelwesen. Welche Wesen kennen wir? Welche wollen wir darstellen? Vielleicht erfinden wir sogar neue Naturwesen?

 

Ein Vormittag voller (Natur-)Entdeckungen und Theaterspiel!

Termin: 18. August 2020 von 9:00 bis 12:00 Uhr

 

Kosten: 17 Euro pro Kind.

 

Anmeldung: info@naturcampus-bockum.de mit unserem Anmeldeformular. Download: Anmeldeformular Wir machen Stationentheater.

In Kooperation mit:  

Das Gelände rund um den NaturCampus Bockum lädt zum Träumen und Phantasieren ein! Wir wollen uns einen Vormittag lang mit William Shakespeares Sommernachtstraum und den darin vorkommenden Figuren beschäftigen.

 

Da hauen einige von zu Hause ab, weil sie sich von ihren Eltern nicht verstanden fühlen oder ein anderes Leben wollen als das von den Eltern vorgegebene. Andere gehen in den Wald, weil sie unglücklich verliebt sind – oder weil sie mit ihrem oder ihrer Liebsten anderswo nicht zusammensein dürfen. Dort, im Wald, treffen sie auf andere, Geflohene, Elfen, Trolle … Ausgehend von diesen Motiven und Figuren entwickeln wir eigene Szenen an verschiedenen Orten rund um den NaturCampus.

 

Beschäftigung mit Theater, Rollenspiel und eine kreative Entdeckungsreise an einem Vormittag in herrlicher Natur!

Termin: 19. August 2020 von 9:00 bis 12:00 Uhr

 

Kosten: 17 Euro pro Person.

 

Anmeldung: info@naturcampus-bockum.de mit unserem Anmeldeformular. Download: Anmeldeformular Ein Sommernachtstraum.

 

In Kooperation mit:   

Im Alltag versteckt sich viel Plastik und häufig dort, wo wir es gar nicht vermuten. So auch in unseren Kosmetikprodukten und Reinigungsmitteln. Gemeint sind neben der Verpackung mikroplastische Teilchen, die sich immer noch in vielen Mitteln selbst verbergen.

 

In diesem Workshop stellt ihr eure ersten natürlichen Kosmetik Basisprodukte her, die ihr mitnehmen könnt. Die gemeinsame Mittagspause bietet Raum für einen Austausch über eigene Erfahrungen und Impulse für neue Möglichkeiten.

Termin: 20. August 2020 von 10:00 bis 15:30 Uhr inkl. Mittagspause (bitte Mittagsverpflegung selbst mitbringen)

 

Kosten: 30,00 €  pro Person inklusive aller Materialien. Das Angebot wird zum Teil spendenfinanziert und ist daher vergünstigt.

 

Anmeldung: info@naturcampus-bockum.de mit unserem Anmeldeformular. Download: Anmeldeformular Natürlich selbst gemacht.

In Kooperation mit:

Der Naturpark Lüneburger Heide als besonderer Natur- und Kulturraum

 

In der Zeit vom 10. bis 14. August jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr können Kinder von 9 bis 13 Jahren auf Entdeckungstour in den Naturpark Lüneburger Heide gehen. Wir wechseln die Perspektive und entdecken vom Baumwipfelpfad Heide-Himmel aus den Naturpark von oben. Wir erfahren eine Menge rund um das traditionelle Leben und Arbeiten, die Geschichte und die Besonderheiten der Lüneburger Heide. Wir schlüpfen in die Rolle von Handwerkern, Händlern und Feuermachern und haben jede Menge Zeit für Bewegung und Spiel mitten in der Natur. Und wir entdecken die Natur als schmackhafte Quelle.

 

Die Ferienwoche wird in Kooperation mit dem Naturpark Lüneburger Heide e.V. veranstaltet. Mit dabei sind unter anderem der Baumwipfelpfad Heide-Himmel, der Verein für angewandte Archäologie AGIL, Waldpädagogen der Landesforsten und die Firma Tausendgrün/Marion Putensen.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Ferienwoche wird durch das Kultusminiterium im Rahmen des Sonderprogramms “LernRäume plus” gefördert.

 

Bitte mit dem unterzeichneten Formular anmelden unter: info@naturcampus-bockum.de

In Kooperation mit dem Naturpark Lüneburger Heide e.V.

Für Familien

Im Alltag versteckt sich viel Plastik und häufig dort, wo wir es gar nicht vermuten. So auch in unseren Kosmetikprodukten und Reinigungsmitteln. Gemeint sind neben der Verpackung mikroplastische Teilchen, die sich immer noch in vielen Mitteln selbst verbergen.

 

In diesem Workshop stellen Sie Ihre ersten natürlichen Kosmetik Basisprodukte her, die Sie mitnehmen können. Die gemeinsame Mittagspause bietet Raum für einen Austausch über eigene Erfahrungen und Impulse für neue Möglichkeiten.

Termin: 21. August 2020 von 10:00 bis 15:30 Uhr inkl. Mittagspause (bitte Mittagsverpflegung selbst mitbringen)

 

Kosten: 49,00 €  pro Erwachsener, jedes weitere Kind 30,00 €, jeweils  inklusive aller Materialien. Dieses Angebot ist zum Teil spendenfinanziert und daher vergünstigt.

 

Anmeldung: info@naturcampus-bockum.de mit unserem Anmeldeformular. Download: Anmeldeformular Natürlich selbst gemacht.

In Kooperation mit:

Gemeinsam Kreativ

Bildnerische Spuren führen durch die Geschichte der Menschheit. Die Farben in der Natur erfüllen einen wichtigen Zweck zur Tarnung und Signalwirkung. Mit der Herstellung von Naturfarben lässt sich experimentieren und die natürlichen Farbergebnisse immer aufs Neue verändern und in ihrer einzigartigen Ausdrucksweise verwenden.

 

Ob Baum, Strauch, Staude oder Heilkraut – fast alle Pflanzen enthalten Farbstoffe, die man ganz einfach gewinnen und zum Malen verwenden kann. Wir zeigen Euch, wie Ihr ganz leicht Pflanzenfarben selbst herstellen könnt  und gestalten damit verschiedene Materialien.

 

Termin: 29. Juli 2020 von 13:00 bis 16:00 Uhr

 

Kosten: 28,00 €  pro Person

 

Anmeldung: info@naturcampus-bockum.de mit unserem Anmeldeformular. Download: Anmeldeformular Malen mit Naturfarben.

In Kooperation mit Tausendgrün UG Marion Putensen

Gemeinsam kreativ

Die Natur bietet viele Naturmaterialien, die wir zum Basteln nutzen könnt! Blätter, Äste, Blüten, Holz und Steine sind nur einige davon. Wir wollen uns ein paar schöne Dinge basteln zum verschenken oder für uns selbst. Aus Brennnesseln kann man hervorragend Naturschnüre drehen, Blüten der verschiedenen Sommerblumen eignen sich hervorragend als Zierde für ein Windlicht und der Japanische Staudenknöterich dient als Amulett. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf.

 

Termin: 30. Juli 2020 von 13:00 bis 16:00 Uhr

 

Kosten: 28,00 €  pro Person

 

Anmeldung: info@naturcampus-bockum.de mit unserem Anmeldeformular. Download: Anmeldeformular Wildes Naturhandwerk.

In Kooperation mit Tausendgrün UG Marion Putensen

In Kooperation mit:  

Das alte Ägypten

Die faszinierenden Denkmäler und Totenkult des Landes am Nil geben tiefe Einblicke in die Ursprünge früher Religionen und Staaten. Gestartet wird mit einer archäologischen Einleitung mit Originalfunden und Repliken. Danach übersetzen die Teilnehmerinnen ihren Namen in ägyptische Hieroglyphen und schreiben diesen mit einer Rohrschreibfeder auf Papyrus. Anschließend wird aus Ton ein Skarabäus oder ein anderes Amulett hergestellt und gebrannt. Zum Abschluss wird eine Duftsalbe hergestellt, die wir aus den reich ausgestatten Pharaonengräber kennen.

 

Für Kinder (ab 8 Jahre) und Familien.

Anmeldung

Termin: 10. August 2020 von 9:30 bis ca. 12:15 Uhr

 

Dozenten: AGIL Dozententeam

 

Kosten: 14,50 € pro Teilnehmer*in inkl. Materialkosten und Betreuung. Beide Angebote zusammen 27,00 € pro Teilnehmer*in.

 

Um den Verwaltungsaufwand gering zu halten, bitten wir um Barzahlung gegen Quittung vor Ort. 

Die Wikinger sind los!

Vor über tausen Jahren machten sie ganz Europa unsicher; waren aber auch Bauern, Handwerker und Händler: die Wikinger. Bei der Herstellung eines Thorshammeramuletts aus Ton lernt Ihr etwas über ihre Religion. Beim Funkenschlagen mit Feuerstählen wird, versucht Feuer ohne Streichhölzer zu machen. Jede/e gießt sich dann eine Pfeilspitze aus Zinn und stellt sich mit der Dreule einen Holzwürfel her. Zum Abschluss wird dann noch Bogen geschossen. Dauer ca. 2,5 Std.

 

Für Kinder (ab 8 Jahre) und Familien.

 

Anmeldung

Termin: 10. August 2020 von 13:30 bis ca. 16:00 Uhr

 

Dozenten: AGIL Dozententeam

 

Kosten: 14,50 € pro Teilnehmer*in inkl. Materialkosten und Betreuung. Beide Angebote zusammen 27,00 € pro Teilnehmer*in.

 

Um den Verwaltungsaufwand gering zu halten, bitten wir um Barzahlung gegen Quittung vor Ort. 

Mond, Jupiter, Saturn und die Sterne über Bockum

Genießen Sie mit uns einen wunderschönen Abend unter dem Sternenhimmel von Bockum. Wie orientieren Sie sich? Welche Sternbilder sind zu sehen? Wir schauen uns mit einem großen Teleskop die Wolken von Jupiter und den Tanz seiner Monde an.

 

Der Saturn mit seinen Ringen ist beeindruckend im Teleskop und wird Sie noch lange eindrücklich begleiten.

 

Der Mond wartet auf Sie. Unzählige Krater, Berge, lange Wände und Lavabecken. Lassen Sie sich überraschen zu was Ihr Smartphone in der Lage ist und machen Sie tolle Hintergrundbilder von unserem Begleiter.

 

Warme Kleidung in den jetzt schon kalten Nächten erleichtert das Beobachten. Sollte der Himmel mit Wolken verschlossen sein, beobachten wir den Himmel mit Beamer und Laptop indoor.

Nächster Termin: Weiter geht’s im Herbst 2020.

 

Thema des Abends: Astro-Fotografie mit Bruno Mattern: Fotos seiner Sternwarte

 

Kosten pro Person: Erwachsene 6,50 €, Kinder bis 16 Jahre 5 €

 

Anmeldung: Teilnahme auf Voranmeldung per Mail an info@naturcampus-bockum.de. Maximale Teilnehmerzahl: 30.

 

Sonstiges: Parkplätze am Gutshaus sind vorhanden. Für heißen Tee zum Aufwärmen ist gesorgt.

Omega-Nebel.

Kugelsternhaufen.

Fotos: Bruno Mattern

Für Erwachsene

In der Coronapandemie ist Händewaschen wichtiger denn je. Stellen Sie sich doch Ihre eigene Seife und lernen das mit Spaß in unserem Creativkurs. Im Zeitalter der Flüssigseifen und Waschlotionen verwenden immer weniger Menschen ein Stück Seife. Aber in den letzten Jahren erlebt die Seife eine kleine Renaissance. Im Kurs werden die unterschiedlichen Techniken der Seifenherstellung gezeigt. Dabei stellen sich die Teilnehmer verschiedene Seifen aus pflanzlichen Ölen und Fetten selbst her und setzen Parfümöle und Blüten mit in den Prozess ein. Im Preis sind alle Materialien und Rohstoffe enthalten.

 

Anmeldung 05.09.20: Volkshochschule Lüneburg

 

Anmeldung 06.09.20: Büro AGIL, fon 04131 681706, mail: info@agil-online.de

 

Termin: 5. und 6. September 2020 von 10:30 bis ca. 16:30 Uhr

 

Dozenten: Kerstin Schwämmle, AGIL Dozententeam

 

Kosten: 75,00 € pro Teilnehmer*in inkl. Materialkosten.

In Kooperation mit:    

 

Der berufliche Alltag stellt hohe Anforderungen an den Einzelnen. Das Gefühl zwischen Baum und Borke zu stehen, um diesen Herausforderungen gewachsen zu sein, kennen wir alle. Vor dem Hintergrund zunehmender gesundheitlicher Belastungen (Stress, Doppelbelastungen durch Familie und Beruf, Zukunftsängste aufgrund von Zeitarbeitsverträgen, usw.) nimmt das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) bzw. die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) einen immer größer werdenden Stellenwert ein.

 

Diverse wissenschaftliche Untersuchungen zeigen auf, dass die Natur positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat. So kann Bewegung in der Natur, um nur einige Aspekte zu nennen,

– zur Stressminimierung und Entschleunigung beitragen,

– die Konzentration fördern,

– Herz- Kreislauferkrankungen vorbeugen.

 

Auf einer geführten Wanderung sammeln die TeilnehmerInnen Eindrücke, beobachten und lassen die Natur auf sich wirken. Fernab vom beruflichen Alltag aktiviert die Natur unsere Sinne, dient als Erholungsraum und kann zur Entschleunigung beitragen. Sinne, dient als Erholungsraum und kann zur Entschleunigung beitragen. Die TeilnehmerInnen erstellen ggf. eine Fotografie oder nehmen einen Gegenstand aus der Natur mit, der sie besonders anspricht. Vor dem Hintergrund von Naturerfahrungen setzen wir uns mit persönlichen Themen und Fragestellungen auseinander und bringen diese in einem Senry? zum Ausdruck.

 

Ein Senry? ist, in Anlehnung an das Haiku, eine japanische Dichtkunst. Im Gegensatz zum Haiku befasst sich das Senry? mit dem Persönlichen und Emotionalen. Das wichtigste  Merkmal eines Senry? ist seine Kürze, es besteht i. d. R. aus drei Zeilen. Durch die Kürze des Senry? beschränken sich die TeilnehmerInnen auf das Wesentliche, die „Kunst“ der Dichtung tritt dabei in den Hintergrund.

 

In einer sich anschließende Nachbesprechung besteht die Möglichkeit, berufliche und/oder persönliche Themenkomplexe zu reflektieren und somit den Transfer zum (beruflichen) Alltag herzustellen.

Ziele und Methoden: Stress abbauen durch Wandern, Entspannen und Erholen in der Natur, Gesundheit fördern, Achtsamkeit schulen, Wahrnehmung fördern, persönlichen Ressourcen stärken, Kreativität entwickeln, berufliche/persönliche Themenkomplexe bearbeiten

 

Termin: 17.10.2020 von 10:00 bis 16:00 Uhr

 

TrainerIn:

Anke Dwenger, Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin, Betriebliche Gesundheitsmanagerin

Ronald Badstübner, Dipl.-Pädagoge, Waldpädagoge, zertifizierter Natur- und Landschaftsführer

 

Kosten: 51,50 € zuzüglich 8 € Mittagessen (3 Gänge Menü) vor Ort

                                                                       

Ort: NaturCampus Bockum, Bockum 4, 21385 Rehlingen. www.naturcampus-bockum.de

 

Anmeldung: Volkshochschule Lüneburg

Tausendmal gewunden…. Weidenkorbflechtkurs

Nach einer Einführung wird im Kurs ein Korb gefertigt, wobeifolgende Arbeitsschritte vollzogen und verschiedene Flechttechniken erlernt werden: Anfertigen eines Bodenkreuzes, Flechten eines Rundbogens, Aufflechten des Korbes mit Anflechten von Griffen oder Henkel.

 

Der Kurs findet im Freien statt. Bitte praktische Kleidung und Verpflegung mitbringen. Geschirr ist vorhanden. Die Durchführung erfolgt unter Einhaltung der Abstandsregelungen und vorbehaltlich der aktuellen Vorgaben im Zuge der Corona-Pandemie.

Termin: 15. August 2020 von 10:30 bis 16:00 Uhr

 

Kursleitung: Imke Günzel (Korbflechtgesellin), bis max. 8 Teilnehmer

 

Kosten: 66,00 € inklusive Material

 

>> Zur Anmeldung

Ein Angebot von: